HD+ wird "Bundesliga-Sender": Die Kaffeemaschine ist wieder da

Das Eurosport-Expertenteam mit Matthias Sammer und Jan Henkel. Foto: obs / Eurosport / Nadine Rupp

Da haben die neuen Fußball-Experten bei Eurosport gut lachen: Quasi in letzter Minute wurde die ultimative Katastrophe abgewendet. Alle Spiele, alle Tore der neuen Saison werden jetzt doch live irgendwo gesendet. Bisher sah es so aus, als gäbe es ungefähr 45 Spiele der Fußball-Bundesliga nur auf dem "Eurosport-Player" zu sehen. Das ist Internet. Also "Streaming". Der gestandene deutsche Fan der ersten Bundesliga hat für seine Fernsehübertragungen aber Anspruch auf einen "Sender". Den bekommt er jetzt doch noch- quasi unmittelbar vor dem Anstoß.

Sogar ein völlig neuer und ungebrauchter Sender frisch über die Satellitenschüssel soll es sein. "Eurosport 2 HD Xtra" wird insgesamt 45 Fußballspiele live zeigen, darunter alle Freitags- und Montagsbegegnungen sowie die Sonntagsspiele der Bundesliga um 13:30 Uhr. Darüber hinaus im Programm: der DFL Supercup sowie die Bundesliga-Relegation zur 1. und 2. Liga. Umfassende Vorberichterstattung und Zusammenfassungen aller Spiele runden das neue Bundesliga-Angebot ab. Wenn der Ball in der höchsten deutschen Spielklasse nicht rollt, erwarten den Zuschauer Live-Reportagen und Berichte von weiteren Top-Sport-Highlights. Im August unter anderem die Leichtathletik-WM, die Spanienrundfahrt der Radrennfahrer und die US Open im Tennis.

Ist das nicht toll? Wo gibt es denn sowas? Na, bei HDplus. "Bundesliga live und exklusiv, in bester HD-Qualität, über Deutschlands wichtigsten TV-Empfangsweg Satellit- das neue Eurosport-Paket bei HD+ ist ein Volltreffer für alle Fußballfans", so jubelt Georges Agnes, Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung der HD Plus GmbH. Rechtzeitig vor Beginn der neuen Bundesliga-Saison sei damit sichergestellt, dass Millionen von TV-Haushalten in Deutschland viele Spiele und Tore der Bundesliga live erleben können, die ansonsten nicht im Fernsehen zu sehen gewesen wären. Mmh. In meinem "Fernsehen" wären sie zu sehen gewesen. Wenn ich den "Eurosport Player" bezahlt hätte. Mein Fernseher hat Internet.

Das neue HD+ Angebot, so Georges Agnes weiter, sei "die optimale Ergänzung für Sky Kunden, die auch künftig alle Spiele und Tore live erleben wollen. Und für viele andere Fans ist es der günstigste Einstieg, um das Premiumprodukt Bundesliga live zu Hause zu erleben. Die Kombination aus dem neuen Pay-TV-Sender Eurosport 2 HD Xtra und einem umfassenden Streaming-Angebot für nur fünf Euro im Monat bietet Bundesliga und weiteren exklusiven Live-Sport für alle. Und auch die kundenfreundliche Kündigungsfrist von nur einem Monat setzt neue Maßstäbe."

So so. Da bin ich aber gespannt. "Die Kündigungsfrist beträgt 6 Wochen vor Ablauf des Abonnements. Wird das Abo nicht gekündigt, verlängert sich die Nutzung automatisch um weitere 12 Monate", so informiert mich weiterhin das "HD+ Abo". Oder man kann im voraus bezahlen. Denn natürlich kommen die fünf Eurosport-Euro zu den gerade gestiegenen HDplus-Gebühren dazu. Und wer noch gar nicht bei HDplus ist, der muss ja wohl für das Eurosport-Abonnement erst einmal dort Kunde werden.

Wie einst bei "BILD+" ist die Fußball-Bundesliga auch für HD+ eine Kaffeemaschine. Auch wenn die reine Möglichkeit für ein weiteres kostenpflichtiges Abonnement natürlich erst einmal eine neue und kreative Form der "Aboprämie" ist. Und ab September sind die 45 Bundesligaspiele von Eurosport dann auch als Prepaid-Angebot über zwölf Monate für 55 Euro verfügbar.

Wer bei HD+ "Eurosport 2 HD Xtra" bucht, hat dann auch den "Eurosport Player" inklusive. Ab sofort kann gekauft werden, für bereits registierte HD+ Kunden gibt es "exklusiv" eine "Testphase" für Eurosport 2 HD Xtra bis zum 4. September.

Hier zwei Fußballfans, die aus Vorfreude tanzen:

Kommentare