Frischer Inhalt von Samsung: Filme in UHD/HDR per "TV Plus", Coldplay als VR-Konzert

Foto: Samsung

Auch wenn es nach Pleiten wie "LeEco" im Moment etwas ruhig um das Thema geworden ist- das "Bundle" aus dem Kauf von Geräten und dem Zugang zu Inhalten wird in Zukunft dennoch eine wichtige Rolle spielen. Samsung glaubt offensichtlich selbst nach den wohl nicht allzu positiven Erfahrungen mit "Milk" noch daran- und macht, wenn auch vorsichtig, weiter.

So ist Samsungs "TV Plus" für die Käufer aktueller Samsung "QLED"-TV jetzt mit der kürzlich in Cannes angekündigten Wuaki / Rakuten TV-Kooperation online und versorgt die UHD-Fernseher mit aktuellen Spielfilmen in 4K-Aufösung und mit HDR. Noch immer gibt es ja für die Besitzer eines UHD-TV eigentlich nicht viel zu sehen, was ihre vielen Pixel wirklich auslastet.

Okay, Netflix und Amazon haben ein paar Serien und Filme. Für Samsung TV-Besitzer sind aber nun über die "TV Plus"-App ein paar Filme mehr verfügbar, darunter auch aktuelle Renner wie "Passengers". Nach Südkorea und (seit Januar) Deutschland gibt es "TV Plus" jetzt auch in Frankreich, Spanien, Italien oder Großbritannien und Samsung verspricht zukünftig "die Wettbewerbsfähigkeit seiner SmartTV-Inhalte weltweit zu verbessern".

Ein anderes Event gibt es aber nur für Samsung-Kunden mit im Moment sicher eher noch selten verfügbarer Hardware: Die nächste Woche verspricht für die Besitzer der "Samsung Gear VR", also der Virtual Reality-Brille mit dem Samsung-Smartphone drin, "A Head Full of Dreams" mit Coldplay. Für das ganze Konzert live vom "Soldier Field" in Chicago gilt dann "mittendrin statt nur dabei"- in "Virtual Reality". Zusammen mit "Live Nation" bietet der "Samsung VR Service" da ein echtes Bonbon an.

Kommentare